Unser Prozess

Die OPS™-Technologie wurde von einem Team aus Experten der Biomedizintechnik und orthopädischen Chirurgen entwickelt. Mittels hochmoderner Computer-Modellierung wird dabei das gesamte Bewegungsspektrum simuliert, das das Hüftgelenk eines Patienten im Rahmen täglicher Aktivitäten durchläuft.

 

corin design process

Unsere Kompetenzen

Die OPS™-Analyse zeigt auf einzigartige Weise, wie sich der Patient im normalen Leben bewegt. Diese Informationen helfen bei der Planung der Implantatposition und Optimierung der funktionalen Implantatausrichtung zur Verbesserung chirurgischer Resultate.

45 inclination and 25 anteversion gif

54 inclination and 38 anteversion

Sinnvolle Innovation

Unser engagiertes Team aus Ingenieuren und klinischen Experten hat es sich zum Ziel gesetzt, einen Hüftgelenkersatz zu entwickeln, der tatsächlich auf die spezifischen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten zugeschnitten ist. Zu den wichtigsten Merkmalen unseres OPS™-Systems gehören ein vereinfachtes präoperatives Templating der Komponenten sowie eine optimierte Implantatpositionierung. Die zukünftigen Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Wichtig: Nicht alle Technologien sind für den Vertrieb in allen internationalen Märkten verfügbar oder zugelassen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie an weiteren Einzelheiten interessiert sind.

Informationsmaterialien

Produktvideos

  • OPS™ – Video für Chirurgen

    Video OPS™ – Video für Chirurgen

  • OPS™ – Video für Chirurgen – USA

    Video OPS™ – Video für Chirurgen – USA

  • OPS™ – Video für Patienten

    Video OPS™ – Video für Patienten

  • OPS™ – Video für Patienten – USA

    Video OPS™ – Video für Patienten – USA

  • OPS™ – Hauptmerkmale

    Video OPS™ – Hauptmerkmale

  • OPS™ – Hauptmerkmale – USA

    Video OPS™ – Hauptmerkmale – USA

  • OPS™ – Dr. Barnett

    Video OPS™ – Dr. Barnett

Produktinformation

  • Technischer Flyer

    Technischer Flyer

  • Überblick und Technik

    Überblick und Technik

Klinische Unterstützung

  • Genauigkeit der Hüftpositionierung

    Genauigkeit der Hüftpositionierung

  • TAL als Referenzziel für Pfannenanteversion BOA 2016

    TAL als Referenzziel für Pfannenanteversion BOA 2016

  • Genauigkeit der Hüftpositionierung ICJR 2015

    Genauigkeit der Hüftpositionierung ICJR 2015

  • Versagen der Hüftgelenkspfanne ICJR

    Versagen der Hüftgelenkspfanne ICJR

  • Funktionale sagittale Beckenneigung

    Funktionale sagittale Beckenneigung

  • Keramik-auf-Keramik-Quietschen ICJR 2015

    Keramik-auf-Keramik-Quietschen ICJR 2015

  • Computermodellierung für die Pfannenpositionierung ORS 2013

    Computermodellierung für die Pfannenpositionierung ORS 2013

  • Genauigkeit der Bestimmung der Pfannengröße ICJR 2015

    Genauigkeit der Bestimmung der Pfannengröße ICJR 2015

  • Distale Femurreferenz für Anteversion BOA 2016

    Distale Femurreferenz für Anteversion BOA 2016

  • Funktionale sagittale Beckenneigung bei 2.612 Patienten BOA 2016

    Funktionale sagittale Beckenneigung bei 2.612 Patienten BOA 2016

  • PSI-Genauigkeit für Pfannenpositionierung ICJR 2015

    PSI-Genauigkeit für Pfannenpositionierung ICJR 2015

  • Sagittale Beckenneigung ICJR 2015

    Sagittale Beckenneigung ICJR 2015

  • Röntgen- vs. CT-Bildgebung für Pfannenausrichtung BOA 2016

    Röntgen- vs. CT-Bildgebung für Pfannenausrichtung BOA 2016

  • 18 AAOS - Veränderung der funktionalen Beckenneigung ein Jahr nach totalem Hüftgelenkersatz

    18 AAOS - Veränderung der funktionalen Beckenneigung ein Jahr nach totalem Hüftgelenkersatz

  • 20 Technische Poster AAOS 2018 - Corin-Risikofaktoren bei sagittaler Bewegung

    20 Technische Poster AAOS 2018 - Corin-Risikofaktoren bei sagittaler Bewegung