Optimiertes Hydrid-Inlay

Dislokation erfolgt nicht nur in einer Richtung. Mit TrinityTM Dual Mobility lässt sich das Inlay so ausrichten, dass es die jeweils erforderliche maximale Abdeckung erhält.

Optimized hybrid liner design 5

Exzentermechanismus

Mit dem selbstzentrierenden Mechanismus sollen vorzeitiges Impingement und vorzeitiger Verschleiß vermieden werden.

eccentricity 01

Extraktion so unkompliziert wie das Einsetzen

Die Inlay-Extraktion kann sich schwierig gestalten, aber mit TrinityTM Dual Mobility ist sie dank des in das Inlay integrierten Extraktionsfeatures genauso unkompliziert wie das Einsetzen.

Optimized hybrid liner design 3

Erhaltung der Gelenkpfanne

Kommt es bei einem früheren Inlay aus Keramik oder Polyethylen zu einer Dislokation, kann das Gleitlager ganz einfach durch das Dual Mobility-System ersetzt werden.

Dual Mobility cont

Ein Dual Mobility-Pfannen zur Minderung des Dislokationsrisikos

  • Die kleine Artikulationsausführung (Metall oder BIOLOX® delta) für Standardbewegungen
  • Die große Artikulationsausführung (PE-Inlay) für Extrembewegungen

Vollständiges Optionsspektrum von der Primärversorgung bis zur Revision

  • Zementfreie oder zementierte Optionen
  • Laschen- und Hakenausführungen erhältlich
  • Verstärkungsring speziell für zementierte Version
  • MIS-Instrumente erhältlich

Wichtig: Nicht alle Produkte sind für den Vertrieb in allen internationalen Märkten verfügbar oder zugelassen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie an weiteren Einzelheiten interessiert sind.

Informationsmaterialien

Produktinformation

  • Operationstechnik

    Operationstechnik